ADEG LODER

Hauptstrasse 62
8063 Eggersdorf
Steiermark
Telephon 03117/3680
Mo:
7:30 – 18:30
Di:
7:30 – 18:30
Mi:
7:30 – 18:30
Do:
7:30 – 18:30
Fr:
7:30 – 18:30
Sa:
7:30 – 17:00

Besonderheiten

  • Parkplätze
  • Fleisch in Bedienung
  • ADEG Backstube
  • Lotto/Toto
  • Post-Partner
  • Tabakwaren
  • AMA Fleisch
  • Plattenservice

Zu Tisch bei Kaufmann Georg Loder

Kumberg und Eggersdorf wären nicht dasselbe ohne den Loder. Umgekehrt aber auch nicht. Darin steckt ein Teil der Besonderheit dieser Märkte. Sie laden nicht nur in ihrer Kaffeehaus-Ecke die Kunden zum Verweilen ein, auch in den Ortschaften veranstalten die umtriebigen und kreativen Loders regelmäßig Veranstaltungen und Feste. Das Familienunternehmen mit langer Tradition wird bereits in fünfter Generation geführt.
 

 

ADEG Loder

Das ganze Geschäft ist Ihr Buffet“ hat Karin Loder mit Kreide auf die Tafelwand in der Kaffeehaus-Ecke geschrieben. Eine Einladung an alle Kunden, sich bei Kaffee und einer kleinen Köstlichkeit auszuruhen, sich eine Zeitung zu Gemüte zu führen, mit einem Bekannten zu tratschen. Oder einfach durchzuatmen. „Die Einladung wird gerne angenommen“, erzählt Georg Loder, der gemeinsam mit seiner Frau Karin, seiner Schwester Ursi und deren Mann Edmund die beiden Märkte in den steirischen Ortschaften Kumberg und Eggersdorf führt.

 

ADEG Loder mit Familie

Kommunikation ist ein wichtiges Thema“, erzählt Geschäftsführer Georg Loder. „Wir haben lange überlegt, wie wir das in unseren Märkten umsetzen können.“ Das Ergebnis: eine gemütliche Küchenecke mit einer Glasfront, drei Tische, eine Kaffeemaschine und ein Teebereiter. Jede Kundin und jeder Kunde kann sich hier bedienen, das, was konsumiert wurde auf einem kleinen Zettel eintragen und bei der Kasse bezahlen. „Dieses System kommt gut an, bei Jung und Alt“, sagt Georg Loder.
 

 

Dabei ist „der Loder“ vor allem eines: ein Supermarkt für alle. „Wir sind kein Spezialitätenladen, bei dem man nur exquisite Produkte zu ebensolchen Preisen bekommt. Bei uns ist auch das Puntigamer-Bier fast immer in Aktion“, sagt Georg Loder, der beim Rundgang durch seinen Markt in Kumberg gar nicht aus dem Grüßen herauskommt.

„Hallo Lisi!“ Er winkt und wechselt ein paar Worte mit der Frau, die ihm die Eier liefert. Und so ist das eben, in den beiden Loder-Märkten, man findet in jedem Regal und nahezu jeder Produktgruppe eine regionale Alternative. Der Topfen aus Kumberg, die Nudeln aus Höf-Präbach, das Schmalz aus Hart-Purgstall.

 

 

 

 

ADEG Loder
ADEG Loder