ADEG LECHNER

Wappen Tirol
Gries Nr. 19A
6182 Gries Am Sellrain
Tirol
Mo:
6:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Di:
6:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Mi:
6:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Do:
6:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Fr:
6:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Sa:
6:30 – 12:00

Besonderheiten

  • Parkplätze
  • Lotto/Toto
  • Post-Partner
  • jö Partner
  • jö&GO!
  • Plattenservice

Unsere Kaufleute ganz persönlich

ADEG Lechner: Mit Lokalität und Herzlichkeit für Gries im Sellrain

Am 10. November 2023 öffneten sich erstmals die Türen von ADEG Lechner in Gries im Sellrain (Bezirk Innsbruck-Land). ADEG Kauffrau Andrea Lechner übernahm den Markt von ihrem Vorgänger Hubert Plunzer, der seinen Ruhestand antrat. In ihrem lokalen Nahversorger setzt die Kauffrau auf regionale Produkte, Unterstützung für lokale Vereine und ein herzliches Miteinander.

Dass Andrea Lechner eines Tages selbstständige Kauffrau werden würde, wusste sie seit dem ersten Tag, an dem sie bei ihrem Vorgänger Hubert Plunzer zu arbeiten begann: „Ich wurde quasi schon bei meinem Dienstantritt gefragt, ob ich mir vorstellen könne, den lokalen Nahversorger hier in der Gemeinde nach Huberts Pensionierung zu übernehmen. Ich wusste sofort, dass ich das machen möchte“, erklärt Andrea Lechner. In ihrem ADEG Markt setzt sie zukünftig auf dieselben Erfolgsrezepte wie in den vergangenen Jahren: „Der Kontakt zu den Leuten und eine freundschaftliche und warme Atmosphäre liegen mir sehr am Herzen. Der Tourismus ist für Gries im Sellrain ein wichtiges Geschäftsfeld, trotzdem haben wir sehr viele Stammkundinnen und Stammkunden bei uns. Über die Jahre wächst man zusammen und eines Tages hat man das große Glück, lauter liebgewonnene Menschen im eigenen Markt begrüßen zu dürfen“, so die selbstständige ADEG Kauffrau.

ADEG Lechner Team

Lokales Sortiment für höchste Qualität
Neben dem sozialen Miteinander in ihrer Gemeinde liegt Andrea Lechner auch die Unterstützung heimischer Betriebe sehr am Herzen. Deswegen achtet sie darauf, so viele Produkte wie möglich aus ihrem Sortiment von ansässigen Lieferant:innen zu beziehen: von Honig über Gemüse, Käse und Brot bis hin zu Fleischwaren und Spirituosen. „Wir haben das große Privileg, hochwertige Lebensmittel aus dem Ort oder aus umliegenden Gemeinden beziehen zu können. Dadurch garantieren wir nicht nur für höchste Qualität in unserem Sortiment, sondern sichern außerdem die regionale Wertschöpfung und vermeiden unnötige CO2-Emissionen“, erklärt die selbstständige ADEG Kauffrau. Bürgermeister Hans Motz findet für diese Einstellung lobende Worte: „Gerade für kleinere Gemeinden wie Gries im Sellrain ist eine funktionierende Nahversorgung von großer Bedeutung. Ich freue mich deswegen sehr, dass Andrea Lechner von nun an diese verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt und weiß, dass sie bei ihr in besten Händen ist. Ich wünsche dem gesamten Team viel Erfolg und natürlich gute Geschäfte!“

ADEG Lechner Mitarbeiter

Lokales Sortiment für höchste Qualität
Neben dem sozialen Miteinander in ihrer Gemeinde liegt Andrea Lechner auch die Unterstützung heimischer Betriebe sehr am Herzen. Deswegen achtet sie darauf, so viele Produkte wie möglich aus ihrem Sortiment von ansässigen Lieferant:innen zu beziehen: von Honig über Gemüse, Käse und Brot bis hin zu Fleischwaren und Spirituosen. „Wir haben das große Privileg, hochwertige Lebensmittel aus dem Ort oder aus umliegenden Gemeinden beziehen zu können. Dadurch garantieren wir nicht nur für höchste Qualität in unserem Sortiment, sondern sichern außerdem die regionale Wertschöpfung und vermeiden unnötige CO2-Emissionen“, erklärt die selbstständige ADEG Kauffrau. Bürgermeister Hans Motz findet für diese Einstellung lobende Worte: „Gerade für kleinere Gemeinden wie Gries im Sellrain ist eine funktionierende Nahversorgung von großer Bedeutung. Ich freue mich deswegen sehr, dass Andrea Lechner von nun an diese verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt und weiß, dass sie bei ihr in besten Händen ist. Ich wünsche dem gesamten Team viel Erfolg und natürlich gute Geschäfte!“