Topfencruffins mit Erdbeeren

Unverträglichkeiten


  • Vegetarisch
Topfencruffins mit Erdbeeren
6 Stück
Vorbereitungszeit 15 Min.
Schwierigkeit mittel

Zutaten

Für die Cruffins

  • 1 Ei
  • 100 g Magertopfen
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 Packung Croissant- und Plunderteig aus dem Kühlregal
  • 30 g gestiftelte Mandeln

Zum Garnieren

  • Erdbeeren, frische Zitronenmelisse

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Aus Backpapier sechs Quadrate (ca. 14 cm x 14 cm) ausschneiden.

    Damit die Mulden eines Muffinblechs auslegen.

  2. Schritt 2

    Für die Topfenfülle das Ei trennen. Das Eiklar beiseitestellen.

    Mit einem Schneebesen Topfen, Dotter, Vanillezucker, Zitronensaft und Stärke glattrühren.

  3. Schritt 3

    Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und fein würfeln.

    Erdbeerstücke unter die Topfenfülle mischen.

  4. Schritt 4

    Den Croissantteig entrollen und dritteln. Jedes Drittel diagonal

    halbieren, sodass sechs Dreiecke entstehen. Je 1 EL

    der Füllung auf den breiten Teil der Dreiecke geben und zu

    Croissants aufrollen. Die Spitzen jeweils miteinander verbinden und Croissants in die ausgelegten Vertiefungen der Muffinform legen. Mit Eiklar bestreichen und mit Mandelstiften bestreuen.

  5. Schritt 5

    Das Muffinblech auf einem Gitter auf mittlerer Schiene ins

    Backrohr schieben und ca. 20 Minuten goldbraun backen.

  6. Schritt 6

    Anschließend Cruffins kurz auskühlen lassen, aus den Mulden

    nehmen und nach Belieben mit Staubzucker bestreuen. Mit

    Erdbeeren und Melisse garnieren. Lauwarm oder bereits ausgekühlt servieren.

Tipp

Das Wort Cruffin setzt sich aus den Wörtern Croissant und Muffin zusammen.