Steirisches Rindfleisch-Carpaccio

Unverträglichkeiten


  • ohne Nüsse
Steirisches Rindfleisch-Carpaccio
4 Portionen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Schwierigkeit fortgeschritten

Zutaten

  • 600 g Rindermeisl oder weißes Scherzel
  • Suppengemüse
  • 60 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 125 ml Schlagobers
  • Tafelkren
  • Salz, Pfeffer
  • Kürbiskernöl
  • Blattsalat
  • Kapern zum Garnieren
  • Zubereitung

    Schritt 1

    Rindfleisch am Vortag mit dem Suppengemüse ca. 1 Stunde kochen.

    Schritt 2

    Dabei das Fleisch erst nach dem Aufkochen des Wassers in den Topf geben.

    Schritt 3

    In der Suppe auskühlen lassen.

    Schritt 4

    Für die Krensauce die Butter und das Mehl in einem kleinen Topf leicht anrösten.

    Schritt 5

    Unter ständigem Rühren etwas Suppe, Schlagobers und Kren hinzufügen.

    Schritt 6

    Das Ganze leicht aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Schritt 7

    Kaltes Rindfleisch dünn aufschneiden und auf dem Teller fächerförmig auflegen.

    Schritt 8

    Die warme Krensauce darübergeben und auskühlen lassen.

    Schritt 9

    Mit steirischem Kürbiskernöl leicht benetzen und nach Belieben mit Salat und Kapern garnieren.