Brennessel-Pesto

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 400 g Brennesseln und evtl. andere Wildkräuter
  • 24 Zehen Knoblauch
  • 400 g Parmesan oder Pecorino, gerieben
  • 100 ml Olivenöl
  • 300 g Pinienkern

Zubereitung


Schritt 1

Brennnessel gut waschen, trocken schütteln und von dickeren Stängeln befreien. Die Knoblauchzehen abziehen.

Schritt 2

Die Kräuter und Knoblauch fein hacken. Die Pinienkerne (evtl. mit etwas Öl) anrösten und ebenfalls hacken.

Schritt 3

Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Parmesan oder Pecorino mischen.

Schritt 4

Das Olivenöl nach und nach unterrühren, bis alles gut vermengt ist.

Schritt 5

Das Pesto in ein verschließbares Glas geben und mit eventuell übrig gebliebenem Öl bedecken - so hält es sich länger.

Schritt 6

Anmerkung: Die Knoblauchmenge erscheint sehr groß, aber da Brennessel einen würzigeren Eigengeschmack hat als Basilikum, ist sie nicht übertrieben.

Schritt 7

Aus demselben Grund ist die Käsemenge hier reichlicher bemessen, als bei Basilikum Pesto.

Ähnliche Rezepte


Gemüsepommes mit
Knoblauchtopfen

60 Min. Zubereitungszeit: 60 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Blumen-Tarte mit Brennesseln

50 Min. Zubereitungszeit: 50 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Gefüllte Tomaten mit
Blattspinat und Feta

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel