Tafelspitz vom Angusrind mit Paradeiskraut


Zutaten

  • 1,5 kg reife Tomaten ohne Strunk
  • 700 g Weißkraut oder 1 kg Frühkraut
  • 3 EL Tomatenmark
  • 750 ml der Tomatensauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Kümmel, ganz
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 Messerspitze schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Schmalz
  • Einbrenn

Zubereitung


Schritt 1

Für die Paradeissauce die Paradeiser mit wenig Wasser 15 Minuten kochen und passieren.

Schritt 2

Das Kraut mit einem Krauthobel grob schneiden.

Schritt 3

Zwiebel in Streifen schneiden, in Schmalz anrösten und im Zucker karamellisieren.

Schritt 4

Kraut, Kümmel, Salz, Pfeffer und Tomatenmark dazugeben und durchrösten.

Schritt 5

Mit 1/2l Tomatensauce ca. 1 Stunde dünsten, umrühren.

Schritt 6

Mit dem Rest der Sauce aufgießen und die Einbrenn dazumengen.

Schritt 7

Den gekochten Tafelspitz aus der Suppe aufschneiden und mit dem Paradeiskraut und frischem Brot servieren.

Ähnliche Rezepte


Schweinsfilet auf Murtaler Art
mit Erdäpfeln

90 Min. Zubereitungszeit: 90 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Steirisches
Rindfleisch-Carpaccio

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Jägerragout mit bunten
Farfalle

40 Min. Zubereitungszeit: 40 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel