Fischstäbchen in Mandelkruste


Zutaten

  • 500 g Fischfilet (z.B. Zander)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Semmelbrösel
  • 2 mittelgroße Eier
  • 70 g Butter zum Braten
  • 600 g mehlig kochende Erdäpfel
  • 150 ml Milch
  • 30 g Butter
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 3 Zweige Petersilie

Zubereitung


Schritt 1

Das Fischfilet in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Die Mandeln und die Semmelbrösel in einem tiefen Teller verschmischen.

Schritt 3

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit einem Schneebesen verrühren.

Schritt 4

Die Fischstücke durch das verquirlte Ei ziehen, wenden und dann in den Mandelbröseln gut andrücken.

Schritt 5

Die Fischstäbchen kalt stellen, bis das Erdäpfelpüree fertig ist.

Schritt 6

Die Eräpfel schälen und in einen Topf mit Wasser und 1 TL Salz geben.

Schritt 7

Zugedeckt 20 Minuten kochen.

Schritt 8

In einem zweiten Topf Milch und Butter erwärmen.

Schritt 9

Nach Ende der Kochzeit die Erdäpfel abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

Schritt 10

Die warme Milch hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Schritt 11

Petersilie fein hacken.

Schritt 12

Den panierten Fisch aus dem Kühlschrank nehmen.

Schritt 13

70 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze rundherum anbraten.

Schritt 14

Die Fischstäbchen mit dem Püree servieren und mit der Petersilie bestreuen.

Ähnliche Rezepte


Knuspriges Zanderfilet auf
Belugalinsen

45 Min. Zubereitungszeit: 45 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Räucherforellenmousse auf
Vogerlsalat

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Fuschlsee-Saibling auf
Salatherzen & Apfelspalten mit
Gnocchi

40 Min. Zubereitungszeit: 40 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten