Kleine Ziegenfrischkäselaibe mit Gartenkräutern

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 500 g Ziegenfrischkäse
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 EL Schnittlauch, gehackt
  • 1 EL Minze, gehackt
  • 1 EL Koriander, gehackt
  • 1 EL Basilikum, gehackt
  • 1 EL Estragon, gehackt
  • 1 EL Bohnenkraut, gehackt
  • 1 EL Thymian (am besten mit Blüten), gehackt
  • 1 EL Kerbel, gehackt
  • 1 EL Bärlauch, gehackt
  • 1 EL Dill, gehackt
  • 1 EL Vogelmiere, gehackt
  • Meersalz
  • sehr gutes, fruchtiges Olivenöl extra vergine
  • etwas Fleur de Sel
  • 1 Weißbrot
  • 1 kräftig-aromatisches Bauernschwarzbrot

Zubereitung


Schritt 1

Den Ziegenfrischkäse in so viele Portionen aufteilen, wie Sie Kräutersorten zur Verfügung haben.

Schritt 2

Dann den Ziegenfrischkäse mit den sortenreinen Kräutern gut durchmischen.

Schritt 3

Auf je 2 EL Käse kommt dabei 1 EL Kräuter.

Schritt 4

Schwach mit Salz würzen und jeweils kleine, runde Laibe formen.

Schritt 5

Die kleinen Kräuterkäse mit einem Blatt oder einer Blüte des jeweiligen Krautes dekorieren, um sie unterscheiden und identifizieren zu können.

Schritt 6

Die kleinen Kräuterkäse mindestens eine Stunde durchkühlen lassen.

Schritt 7

Schwarzbrot in dünne Scheiben Scheiben schneiden und im BAckrohr goldbraun rösten.

Schritt 8

Die Kräuterkäse auf einer Platte servieren.

Schritt 9

Dazu die beiden Brotsorten, das Olivenöl und Fleur de Sel reichen.

Ähnliche Rezepte


Tomaten-Gurken-Drachenbrot-Sal
at

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Vogerl-Rucola-Salat mit
Bio-Schafkäse

10 Min. Zubereitungszeit: 10 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Suppe mit Frühlingskräutern

20 Min. Zubereitungszeit: 20 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel