Veganes Pad Thai mit spiralisierten Gurken- Gemüsenudeln und Rettich

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 0,5 Rettich
  • 0,5 Gurke
  • 1 gestreifte Rote Rübe
  • 1 kleine gelbe Paprikaschote
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 0,5 Handvoll Koriandergrün
  • 2 EL Erdnussmus oder -butter
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Erdnussöl, hell
  • 1 TL Reissirup
  • Salz
  • 2 EL gehobelte Mandelkerne
  • Limettenspalten zum Garnieren

Zubereitung


Schritt 1

Den Rettich schälen, die Gurke waschen und putzen.

Schritt 2

Die Rote Rübe schälen.

Schritt 3

Den Rettich, die Gurke und die Rote Rübe mit einem Spiralschneider in feine Spghetti schneiden.

Schritt 4

Die Zuckerschoten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 5

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden.

Schritt 6

Die Lauchzwiebel waschen, putzen und in dünne Röllchen schneiden.

Schritt 7

Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Schritt 8

Das komplette vorbereitete Gemüse und den Koriander vermengen und auf Teller verteilen.

Schritt 9

Das Erdnussmus mit der Sojasauce, dem Limettensaft, Öl und Sirup verrühren.

Schritt 10

Mit Salz abschmecken und über das Gemüse träufeln.

Schritt 11

Mit den Mandelblättchen bestreuen und mit Limettenspalten garniert servieren.

Ähnliche Rezepte


Gefüllte Melanzani mit
Couscous

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Zucchini-Gemüsenudeln mit
Tomaten und Basilikumpesto

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Schwammerlsalat mit
Wurzelgemüse

45 Min. Zubereitungszeit: 45 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten