Gemüse Quinoa Laiberl mit Senfdip und Rotkraut Coleslaw

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Zuckerreduziert

Zutaten

  • Für die Quinoa Laiberl
  • 200 g bunte Quinoa
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 2 Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Petersil
  • 2 Eier
  • 80 g griffiges Weizenmehl + etwas mehr zum Arbeiten
  • etwas Öl zum Braten
  • Für den Senfdip
  • 100 g scharfer Senf
  • 50 g körniger Senf
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Kräuteressig
  • 3 EL Crème fraîche
  • Für den Rotkraut Coleslaw
  • 0,25 Kopf Rotkraut
  • 1 Orange
  • 0,5 Bund Petersil
  • 30 ml Kräuteressig
  • 30 ml Pflanzenöl
  • 30 ml Joghurt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung


Schritt 1

Die Quinoa in einem Sieb unter warmem Wasser waschen. Gemüsesuppe aufkochen, Quinoa zugeben, Hitze etwas reduzieren und Quinoa in etwa 15-20 Minuten bissfest kochen. Karotten und Knoblauch schälen. Karotten und Zucchini raspeln, Knoblauch fein hacken und Petersil fein schneiden. Gemüse, Kräuter, Eier und Mehl mit der Quinoa vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 30 Minuten rasten lassen.

Schritt 2

Für den Senfdip alle Zutaten verrühren. Das Rotkraut in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Die Orange schälen, filetieren und die Trennhäute über dem Kraut auspressen. Petersil grob schneiden.

Schritt 3

Essig, Öl und Petersil zum Rotkraut geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen. Überschüssige Flüssigkeit gegebenenfalls abgießen. Joghurt und Orangenfilets zum Rotkraut geben und nochmals abschmecken.

Schritt 4

Aus der Quinoamasse mit bemehlten Händen 12 Kugeln formen, diese flachdrücken und zu Laiberln formen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. 6 Laiberl in die Pfanne geben und rundum goldbraun braten. Die Laiberl auf einem Teller warmstellen. Die restlichen Laiberl ebenso braten.

Schritt 5

Den Rotkrautcoleslaw auf Teller verteilen, jeweils 2 Quinoalaiberl darauflegen und den Senfdip dazu reichen.

Ähnliche Rezepte


Knuspriger Flammkuchen mit Ziegenkäse, schwarzem Pfeffer und Honig

Zubereitungszeit: 70 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Zucchini-Gemüsenudeln mit Tomaten und Basilikumpesto

Zubereitungszeit: 30 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Fruchtig-scharfe Currylinsen mit Karfiolreis und Mango

Zubereitungszeit: 50 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel