Deftige Würstelpfanne mit Sauerrahmdip

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Zuckerreduziert

Zutaten

  • 300 g gekochte Erdäpfel (vom Vortag)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 5 kleine Essiggurkerl
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 12 kleine Rostbratwürstel
  • 2 EL Pflanzenöl zum Braten
  • Salz
  • 5 Radieschen
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 TL grob zerstoßener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung


Schritt 1

Erdäpfel schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne mit dem Öl auf mittlerer Stufe 10 Minuten knusprig braten und leicht salzen.

Schritt 2

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Essiggurkerl halbieren und Kräuter fein schneiden.

Schritt 3

Bratwürstel und Zwiebeln zu den Erdäpfeln geben und unter gelegentlichem Schwenken weitere 10 Minuten braten.

Schritt 4

Für den Sauerrahmdip die Radieschen grob hacken und mit Sauerrahm, Pfeffer und Salz vermengen.

Schritt 5

Zum Schluss die Essiggurkerl und die Kräuter in die Pfanne geben, kurz vermengen und sofort servieren. Den Sauerrahmdip dazu reichen.

Tipp

Wer es besonders deftig mag, kann die Würstelpfanne am Schluss noch mit etwas geriebenem Bergkäse bestreuen.

Ähnliche Rezepte


Suppe mit Frühlingskräutern

Zubereitungszeit: 20 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Gemüsepommes mit Knoblauchtopfen

Zubereitungszeit: 60 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Rote-Rüben-Suppe mit Bergkäsekrapfen und Vogelmiere

Zubereitungszeit: 40 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel