Deftige Pilz-Lauchsuppe mit gebackenen Cremechampignons und Kresse

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Zuckerreduziert

Zutaten

  • Für die Suppe
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 250 g weiße Champignongs
  • 40 g Butter
  • 1 EL glattes Weizenmehl
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Obers
  • 1 Tasse Kresse
  • Für die gebackenen Champignons
  • 200 g kleine Cremechampignons
  • Mehl zum Wenden
  • 1 Ei
  • 100 g Brösel
  • 1 Liter Pflanzenöl zum Ausbacken
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung


Schritt 1

Lauch waschen und Zwiebel schälen. Beides in dünne Streifen schneiden, Champignons vierteln. Alles in der Butter 5 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl einrühren und sofort mit Weißwein ablöschen. Den Wein einmal aufkochen und alles mit Gemüsebrühe aufgießen.

Schritt 2

Die Suppe etwa 15 Minuten köcheln lassen, dann 150 ml Obers zugeben und weitere 5 Minuten kochen. Die Suppe mit einem Pürierstab mixen, durch ein feines Sieb gießen und warm stellen.

Schritt 3

Cremechampignons zuerst in Mehl wenden, dann durch verquirltes Ei ziehen und zum Schluss in den Bröseln wenden. Die Pilze in etwa 160 °C heißem Fett ausbacken und anschließend etwas salzen.

Schritt 4

Die Suppe in vorgewärmte Schalen füllen, das restliche Obers darüberträufeln und mit Kresse garnieren. Die gebackenen Pilze auf einen Spieß stecken und dazu servieren.

Tipp

Für die Suppe und die gebackenen Schwammerl können auch problemlos Steinpilze verwendet werden.

Ähnliche Rezepte


Suppe mit Frühlingskräutern

Zubereitungszeit: 20 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Vogerl-Rucola-Salat mit Bio-Schafkäse

Zubereitungszeit: 10 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Rote-Rüben-Suppe mit Bergkäsekrapfen und Vogelmiere

Zubereitungszeit: 40 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel