Schnelles Frühstücksbrot mit Safran-Marillenmarmelade und Käse

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 260 g Weizenmehl
  • 0,5 TL Zucker
  • Thymianblättchen von 3-4 Zweigen
  • 2 TL geriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1,5 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Salz
  • 110 g Butter
  • 100 ml Buttermilch + 2 EL zum Bestreichen
  • Weizenmehl für die Arbeitsfläche
  • Marillenmarmelade
  • 1 Msp. Safran
  • 100 g Ricotta
  • 100 g würziger Käse
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung


Schritt 1

Für das Brot Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Thymian, Backpulver, Salz und Zitronenschale versmischen.

Schritt 3

Butter in Flocken zugeben und alles zwischen den Fingern zu groben Streuseln zerbröseln.

Schritt 4

Buttermilch hinzufügen und grob verkneten - nicht zu gründlich, der Teig darf etwas gemasert sein.

Schritt 5

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1,5-2 cm flach drücken, mit einem Messer in Stücke schneiden und auf das ausgelegte Backblech setzen.

Schritt 6

Mit 2 EL Buttermilch bestreichen.

Schritt 7

15-20 Minuten backen.

Schritt 8

Marillenmarmelade in einem Topf mit Safran erwärmen, wieder ins Glas füllen.

Schritt 9

Mindestens einen Tag ziehen lassen.

Schritt 10

Brote halbieren, eine Hälfte mit Ricotta und Marmelade bestreichen, mit Käsescheiben belegen und die zweite Brothälfte daraufsetzen.

Ähnliche Rezepte


Vogerl-Rucola-Salat mit
Bio-Schafkäse

10 Min. Zubereitungszeit: 10 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Waldbeer-Joghurt-Eis am Stiel

10 Min. Zubereitungszeit: 10 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Suppe mit Frühlingskräutern

20 Min. Zubereitungszeit: 20 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel