Rübli-Kuchen im Glas


Zutaten

  • 300 g Karotten
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Honig
  • 4 Eier
  • 80 g brauner Zucker
  • 200 g geriebene Haselnüsse
  • 100 g glattes Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 100 g weiße Kuvertüre, gehackt
  • 175 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 ml Milch
  • Marzipankarotten zur Dekoration

Zubereitung


Schritt 1

Backrohr auf 160 °C (Heißluft) vorheizen. Karotten fein reiben und in einer Schüssel mit Öl und Honig vermischen.

Schritt 2

Eier mit Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Nüsse, Mehl und Backpulver vermischen, nach und nach unter die Eimasse ziehen.

Schritt 3

Mischung zu den Karotten geben und vorsichtig unterheben. Teig auf die Gläser verteilen, auf einem Gitter ca. 30 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen! Aus dem Rohr nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 4

Für das Topping Kuvertüre in einer Schüssel über Dampf schmelzen. Vom Herd nehmen und den Frischkäse mit einem Schneebesen unterrühren. Je nach gewünschter Konsistenz Milch einrühren.

Schritt 5

Topping auf die erkalteten Rübli-Kuchen geben und nach Belieben mit Marzipankarotten dekoriert servieren.

Tipp

Die noch heißen Gläser mit dem Deckel verschließen. Die Kuchen halten sich so mehrere Wochen. Topping erst kurz vor dem Verzehr vorbereiten.

Ähnliche Rezepte


Stollen-Konfekt

Zubereitungszeit: 40 Min. Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Champagner-Trüffel mit Kakao

Zubereitungszeit: 90 Min. Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Lakritz-Macarons

Zubereitungszeit: 90 Min. Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten