Knödelcarpaccio mit Essig und Öl


Zutaten

  • 0,5 Zwiebel, fein geschnitten
  • 50 g Butter
  • 250 g Semmelwürfel
  • 375 ml Milch
  • 3 ganze Eier
  • 100 g Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 3 Stängel Petersilie
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Jungzwiebeln
  • 4 Radieschen
  • 30 ml Essig
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Senf
  • 30 ml Gemüsesuppe
  • 40 ml Öl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung


Schritt 1

Zwiebel in Butter anschwitzen und über die Semmelwürfel geben. Milch und Eier verquirlen, darübergießen und kurz einziehen lassen.

Schritt 2

Mehl beimengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Petersilie fein hacken, untermengen und alles zu einem formbaren Teig verarbeiten.

Schritt 3

Daraus mit nassen Händen kleine Knödel formen. Diese in kochendes Salzwasser einlegen und ca. 20 Minuten schwach kochen lassen.

Schritt 4

Knödel rasten lassen. Warm in dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller verteilen.

Schritt 5

Zwiebel und Jungzwiebel in dünne Ringe, Radieschen feinblättrig schneiden.

Schritt 6

Aus Essig, Zucker, Senf, Suppe und Öl eine Marinade rühren. Knödelscheiben mit Zwiebel und Radieschen belegen und mit Marinade begießen. Mit Salz und grobem Pfeffer würzen.

Ähnliche Rezepte


Vogerl-Rucola-Salat mit Bio-Schafkäse

Zubereitungszeit: 10 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Suppe mit Frühlingskräutern

Zubereitungszeit: 20 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Krautsuppe mit Zander

Zubereitungszeit: 50 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel