Steirisches Wurzelfleisch


Zutaten

  • 400 g Wurzelgemüse (Karotte, Gelbe Rübe, Sellerie, Lauch)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 1,2 kg Schopfbraten ohne Knochen
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL frisch geriebener Kren
  • 1 EL Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung


Schritt 1

Das Gemüse putzen und die Hälfte in große Würfel schneiden.

Schritt 2

1.5 l Wasser mit den Gemüsewürfeln, der halbierten Zwiebel, den Lorbeerblättern, den Wacholderbeeren sowie den Pfefferkörnern und dem Kümmel zum Kochen bringen.

Schritt 3

Den Schopfbraten einlegen und bei mittlerer Hitze etwa 90 Minuten garen lassen. Den dabei aufsteigenden Schaum bei Bedarf immer wieder abschöpfen.

Schritt 4

Restliches Gemüse in feine Streifen schneiden. Das gekochte Fleisch aus der Suppe nehmen und in Frischhaltefolie wickeln.

Schritt 5

Die Suppe durch ein feines Sieb passieren. Die Gemüsestreifen hinzufügen und etwa 10 Minuten in der heißen Suppe ziehen lassen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Das gekochte Fleisch gegen die Faser in Scheiben schneiden, mit Gemüsestreifen und Suppe anrichten und mit Kren und Schnittlauch bestreuen. Mit Kümmelerdäpfeln servieren.

Ähnliche Rezepte


Tiroler Gröstl

Zubereitungszeit: 25 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Rosa gebratenes Beiried mit Kräuter-Mais-Dalken

Zubereitungszeit: 50 Min. Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Schweinsfilet auf Murtaler Art mit Erdäpfeln

Zubereitungszeit: 90 Min. Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten