Erdäpfel-Apfel-Gugelhupf

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Zuckerreduziert

Zutaten

  • 250 g mehlige Erdäpfel, gekocht
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • 5 Eier, getrennt
  • 120 g feiner Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 50 g Kartoffel- oder Maisstärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 Msp. Muskatnuss, gemahlen
  • weiche Butter zum Fetten
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • essbare Blüten und Kräuter zur Dekoration

Zubereitung


Schritt 1

Backrohr auf 160 °C (Heißluft) vorheizen. Gugelhupfform großzügig fetten.

Schritt 2

Erkaltete Erdäpfel schälen und fein reiben. Apfel klein würfeln. Dotter cremig mit dem Handrührgerät aufschlagen und in einer größeren Schüssel mit den Erdäpfeln und Apfelwürfeln vermischen. Rührbesen abwaschen.

Schritt 3

Eiweiß mit Zucker und Salz in einer sauberen, fettfreien Schüssel mit dem Handrührgerät zu Schnee schlagen. Die Hälfte des Eischnees mit einem Gummispatel unter die vorbereitete Masse rühren. Mandeln, Stärke, Backpulver und Gewürze trocken vermischen und nach und nach unterziehen. Zum Schluss restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

Schritt 4

Kuchenteig in die vorbereitete, gefettete Form füllen und auf einem Gitter im Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen! Nach dem Backen aus dem Rohr nehmen und etwa 20 Minuten in der Form überkühlen lassen, anschließend vorsichtig auf einen Teller stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Schritt 5

Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen und nach Belieben mit essbaren Blüten und Melisseblättern dekorieren.

Ähnliche Rezepte


Kandierte Nüsse

35 Min. Zubereitungszeit: 35 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Basilikum-Joghurt-Sorbet

40 Min. Zubereitungszeit: 40 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Buchweizen-Heidelbeer-Datscherl

15 Min. Zubereitungszeit: 15 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel