Blunzn-Laugenknödel mit Schwammerlragout


Zutaten

  • 500 g Laugenstangerl (vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 250 ml Milch
  • 150 g Blunzn
  • 2 Eier
  • Salz, Muskatnuss
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 100 g getrocknete Schwammerl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 1 Gemüsebrühewürfel
  • 200 ml Obers
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung


Schritt 1

Laugenstangerl in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter anschwitzen. Milch zugeben, mit Salz und Muskatnuss würzen, einmal aufkochen. Mit Laugenwürfel in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Blunzn würfeln, zusammen mit den Eiern zur Masse geben, gut vermengen und 15 Minuten rasten lassen.

Schritt 3

Die Laugenmasse zu gleich großen Knödeln formen, in kochendes Salzwasser geben. Hitze reduzieren, Knödel etwa 20 Minuten siedend garen.

Schritt 4

Schwammerl mit Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen, Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in der Butter etwa 5 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Mehl zugeben, verrühren und sofort mit Weißwein ablöschen. Schwammerl mit Wasser, Gemüsebrühewürfel, Obers und Majoran zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

Schritt 6

Schnittlauch schneiden. Ragout mit Blunzn-Laugenknödel in tiefe Teller geben, mit Schnittlauch bestreuen.

Ähnliche Rezepte


Gansl mit Johannisbeer-Rotkraut

120 Min. Zubereitungszeit: 120 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Knuspriges Erdäpfelgratin mit Fisolen und Geselchtem

60 Min. Zubereitungszeit: 60 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Speck-Sauerkraut mit Kräuterschupfnudeln

60 Min. Zubereitungszeit: 60 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten