Fruchtig-scharfe Currylinsen mit Karfiolreis und Mango

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Zuckerreduziert

Zutaten

  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1 EL getrocknete Chiliflocken
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 500 g orange Linsen
  • 1 Msp. Zimt
  • 2 EL Currypulver
  • 300 ml Karottensaft
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 Gemüsebrühwürfel
  • Salz
  • 800 g tiefgefrorene Karfiolröschen
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 1 Bund Petersil
  • 1 reife Mango
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • Salz

Zubereitung


Schritt 1

Zwiebeln, Knoblauch, Karotten schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Chili kurz anschwitzen.

Schritt 2

Linsen unter fließendem Wasser waschen und zum Gemüse geben. Zimt, Curry, Karottensaft, Kokosmilch und Gemüsebrühewürfel und 500 ml Wasser zugeben und bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen. Currylinsen mit Salz abschmecken.

Schritt 3

In einen Mixer geben und kurz mixen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Karfiolreis darin etwa 10 Minuten leicht braten.

Schritt 4

Währenddessen Petersil fein hacken und Mango schälen. Mango würfeln, beides zum Karfiolreis geben und mit Muskatnuss und Salz würzen.

Schritt 5

Die Currylinsen in einen Teller geben und den Karfiolreis darauf verteilen.

Ähnliche Rezepte


Frühlingskräuter-Frittata mit Kirschtomaten

Zubereitungszeit: 45 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Gefüllte Melanzani mit Couscous

Zubereitungszeit: 30 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel

Blumen-Tarte mit Brennesseln

Zubereitungszeit: 50 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel