Maroni-Knödel


Zutaten

  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 60 g Grieß
  • 1 Dotter
  • 40 g Mehl
  • Salz, Muskat
  • 1 TL Erdäpfelstärke
  • 100 g gekochte, geschälte Maroni
  • 2 EL Butter
  • 2 Bio-Orangen

Zubereitung


Schritt 1

Erdäpfel kochen und bei 150 °C im Rohr ca. 20 Minuten ausdampfen lassen. Schälen und durchpressen. Mit Grieß, Dotter, Mehl, Salz, Muskat und Erdäpfelstärke zu einem glatten Teig verarbeiten, die grob gehackten Maroni unterkneten. Rasten lassen.

Schritt 2

Vom Teig mit einem Eisportionierer gleich große Portionen abteilen und mit feuchten Händen zu Knödeln formen. In reichlich Salzwasser 15 Minuten schwach köcheln, dann ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mit einem Siebschöpfer herausheben und abkühlen lassen. In ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Auflaufform schichten.

Schritt 3

Butter schmelzen und geriebene Schale und Saft der Orangen zugeben. Die Knödelscheiben damit übergießen und unter dem Grill gratinieren.

Ähnliche Rezepte


Brennessel-Pesto

20 Min. Zubereitungszeit: 20 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Rotkrauttaler mit Pecannüssen und Preiselbeerrahm

40 Min. Zubereitungszeit: 40 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Feurige Erdäpfel-Kürbis-Puffer mit Feta und Kräuterrahm

25 Min. Zubereitungszeit: 25 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel