Eingemachte Hühnersuppe mit Bröselknödeln


Zutaten

  • 1 Hühnerbrust (oder zweimal soviel Flügerl)
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 gelbe Karotte
  • 1 orange Karotte
  • 0,25 Sellerieknolle
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfefferkörner
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 100 g Champignons
  • 3 EL Butter
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 40 g Butter
  • 80 g Brösel
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 2 EL Milch
  • frische Kräuter

Zubereitung


Schritt 1

Hühnerteile in 1.5 Liter Wasser mit Suppengrün, Liebstöckel, Zwiebel, Salz und Pfefferkörnern weich kochen.

Schritt 2

Für die Einmach Butter erwärmen, Mehl zugeben, mit Schneebesen verrühren und mit der abgeseihten Hühnersuppe aufgießen und verkochen.

Schritt 3

Für die Einlage Champignons blättrig schneiden, in Butter kurz dünsten, mit gehackter Petersilie verfeinern und in die Suppe geben.

Schritt 4

Hühnerfleisch von den Knochen lösen, Haut entfernen, Fleisch würfeln und in die Suppe geben.

Schritt 5

Für die Bröselknödel Butter zergehen lassen. Brösel, Ei, Gewürze sowie Milch zugeben und mit dem Handmixer verrühren. Masse mit nassen Händen zu Knöderln formen und in die Suppe oder extra in Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 6

Die Knödel mit der Hühnersuppe anrichten und mit fein gehackten Kräutern servieren.

Ähnliche Rezepte


Klare Selleriesuppe mit Süßwasserfischen und Kerbelnockerln

70 Min. Zubereitungszeit: 70 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Erdäpfel-Topinambur-Suppe

35 Min. Zubereitungszeit: 35 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Rote-Rüben-Suppe mit Bergkäsekrapfen und Vogelmiere

40 Min. Zubereitungszeit: 40 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel