Gedämpfte Erdäpfelbrötchen

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 300 g frische, heiße Erdäpfel (geschält)
  • 330 g glutenfreies Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Pkg. Germ
  • 2 EL Öl
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 35 g Walnüsse
  • 150 g Speck in dünnen Scheiben

Zubereitung


Schritt 1

Erdäpfel fein stampfen.

Schritt 2

300 g Mehl, Salz, Zucker und Germ vermengen.

Schritt 3

Öl, Erdäpfel und Wasser mit dem Handrührer (Knethaken) unter die Mehlmischung kneten.

Schritt 4

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und mit dem zusätzlichen Mehl ca. 5 Minuten per Hand durchkneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen.

Schritt 5

Walnüsse ohne Fett leicht anrösten. Fein hacken.

Schritt 6

Speck in dünne Streifen schneiden und ohne zusätzliches Fett anbraten.

Schritt 7

Nüsse in den Teig kneten.

Schritt 8

Teig in 8 Teile (à ca. 100 g) teilen. Jedes Teigstück zuerst zu einer Kugel formen und dann rund ausrollen.

Schritt 9

Den gebratenen Speck auf die Teigfladen aufteilen und Teig jeweils in der Mitte zusammenschlagen. Zu runden Brötchen formen.

Schritt 10

Die Brötchen auf kleine Backpapierstücke setzen, in den Dampfgarer/Dämpfeinsatz legen und 30 Minuten rasten lassen. Danach 20 Minuten dämpfen.

Ähnliche Rezepte


Frischer Vogerlsalat mit
Mozzarella

20 Min. Zubereitungszeit: 20 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Erdäpfel-Topinambur-Suppe mit
Chorizo und Majoran

35 Min. Zubereitungszeit: 35 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Prosciutto-Türmchen

15 Min. Zubereitungszeit: 15 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel