Roggenbrot mit Leinsamen und Kümmel

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 400 g Roggenmehl
  • 1,5 TL Natron
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 3 EL Leinsamen
  • 250 ml Buttermilch
  • 60 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 1,5 EL Honig

Zubereitung


Schritt 1

Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen.

Schritt 2

400 g Mehl mit Natron, Backpulver, Salz, Kümmel und Leinsamen verrühren.

Schritt 3

Buttermilch und Wasser vermengen und leicht erwärmen.

Schritt 4

Buttermilchgemisch, Öl und Honig zur Mehlmischung hinzufügen und mit dem Handrührer (Knethaken) gut durchkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand zu lösen beginnt. 5 Minuten zugedeckt rasten lassen.

Schritt 5

Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten (mind. 30 Mal), bis sich eine Kugel formen lässt.

Schritt 6

Teigkugel zu einem Laib formen, gut bemehlen und auf ein bemehltes Backblech setzen. Mit einem scharfen Messer kreuzweise ca. 1 cm tief einschneiden.

Schritt 7

Ein Schälchen mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen. Brot in der Mitte des Backofens 40 Minuten bei 170 °C Heißluft backen. Anschließend Hitze auf 150 °C zurückdrehen und ca. 5 Minuten fertigbacken.

Ähnliche Rezepte


Gemüsepommes mit
Knoblauchtopfen

60 Min. Zubereitungszeit: 60 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Kürbis-Joghurt-Brot

65 Min. Zubereitungszeit: 65 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Zweierlei Pesto: Vogelmiere,
Bärlauch

50 Min. Zubereitungszeit: 50 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel