Knödelmasse mit Speck im Glas


Zutaten

  • 1 Kopf Weißkraut
  • 1 EL Zucker
  • 160 g Speck
  • 2 EL Butter
  • 1 Stück Zwiebel
  • 250 g Knödelbrot
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 200 ml Gemüsefond
  • 80 ml Essig
  • 1 TL Estragonsenf
  • 1 EL Kümmel
  • 40 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung


Schritt 1

Kraut vierteln, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden, diese salzen und zuckern. Gut vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Speck in 5-mm-Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen, bis er knusprig ist. Würfel mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 3

Im Bratrückstand Butter aufschäumen, fein geschnittene Zwiebel darin anschwitzen, über das Knödelbrot geben. Milch erwärmen, ebenfalls darübergießen. Eier verquirlen und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Petersilie und zwei Drittel der Speckwürfel darüberstreuen. Vorsichtig vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Ausgebutterte, feuerfeste Gläser bis zur Hälfte füllen, Masse etwas andrücken, damit keine Hohlräume entstehen. Im Rohr bei 180° C ca. 20 Minuten backen.

Schritt 5

Gemüsefond mit Essig und Senf erhitzen, über das Kraut gießen. Kümmel und Öl zugeben und gut vermengen.

Schritt 6

Den lauwarmen Krautsalat auf der gebackenen Speckwürfelmasse verteilen und mit den restlichen Speckwürfeln bestreuen.

Ähnliche Rezepte


Gefüllte Tomaten mit
Blattspinat und Feta

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Hühnerkeulen mit Fenchelsamen,
Rosmarin und Honig

45 Min. Zubereitungszeit: 45 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Gefüllte Zwiebeln mit
Erdäpfeln und Speck

60 Min. Zubereitungszeit: 60 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel