Erdäpfelstrudel mit Bergkäse

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 60 g Rosinen
  • 200 ml Gewürztraminer
  • 600 g mehlige Erdäpfel
  • 4 EL flüssige Butter
  • 2 Stück Eier
  • 200 g Bergkäse
  • 2 Pkg. Strudelteig (ca. 240 g)
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung


Schritt 1

Die Rosinen mehrere Stunden oder über Nacht in Gewürztraminer einlegen.

Schritt 2

Die Erdäpfel in der Schale in Salzwasser kochen, danach abseihen und ausdampfen lassen. Schälen und mit der Gabel oder einem Erdäpfelstampfer mit einem Esslöffel Butter nicht zu fein zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eier untermengen.

Schritt 3

Den entrindeten Bergkäse in ca. 1 ½ cm große Würfel schneiden und in die Erdäpfelmasse einarbeiten. Die eingeweichten Rosinen abseihen und auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen. Danach unter die Masse mengen.

Schritt 4

Jeweils 4 Strudelblätter für 2 Strudel übereinanderlegen und zwischen den Lagen und oben mit flüssiger Butter bestreichen. Die Erdäpfelmasse auf die Teigblätter verteilen, seitlich einen Rand von ca. 3 cm frei lassen. Einrollen und die beiden Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Mit Butter bestreichen und bei 200° C im Rohr ca. 20 Minuten backen.

Ähnliche Rezepte


Gefüllte Melanzani mit
Couscous

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Gefüllte Tomaten mit
Blattspinat und Feta

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Schwammerlstrudel mit
Kräuterjoghurt

40 Min. Zubereitungszeit: 40 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel