In Nussschnaps marinierte Hühnerbrust

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 4 Stück Hühnerbrüste á ca. 150 g
  • 150 ml Nussschnaps (schwarze Nüsse)
  • 3 säuerliche Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL helle Senfkörner
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL gehackter, frischer Ingwer
  • 60 ml Apfelessig
  • 1 Stück Chilischote
  • 4 gekochte rote Rüben
  • 1 EL Butter
  • 80 g Buchweizen
  • Salz, Pfeffer, Öl zum Braten

Zubereitung


Schritt 1

Hühnerbrüste mehrere Stunden (am besten über Nacht) in Schnaps einlegen.

Schritt 2

Die Äpfel schälen und entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Schritt 3

Zwiebel fein schneiden und in etwas Öl anbraten. Senfkörner mitrösten. Zucker einrieseln und leicht karamellisieren lassen. Apfelwürfel und Ingwer zugeben, mit Essig ablöschen, fein geschnittene Chili zugeben und weich dünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Buchweizen in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis er leicht bräunt, duftet und knusprig ist.

Schritt 5

Die Roten Rüben in dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und in geschäumter Butter braten.

Schritt 6

Die Hühnerbrüste aus dem Schnaps heben, abtupfen, salzen, pfeffern und in Öl rundherum anbraten. Wieder mit Schnaps übergießen und im Rohr bei 160° C ca. 15 Minuten garen.

Schritt 7

Die Hühnerbrüste aufschneiden. Buchweizen auf Teller streuen, die roten Rüben und die Hühnerbrüste daraufsetzen und mit einreduziertem Schnaps begießen. Das Chutney dazu anrichten.

Ähnliche Rezepte


Hirschschnitzel in
Wacholdersauce

45 Min. Zubereitungszeit: 45 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Lammkoteletts mit
Rahm-Gurkensalat

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Wildragout

90 Min. Zubereitungszeit: 90 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten