Lauch-Speck-Küchlein


Zutaten

  • 1 Pkg Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Butter zum Einfetten
  • 1 kleine Stange Lauch (etwa 300 g)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • etwas Öl zum Braten
  • 100 g Speckwürfel
  • 125 g Créme fraîche
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung


Schritt 1

Für die Küchlein als Erstes den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Schritt 2

Aus dem Blätterteig 12 gleich große Quadrate schneiden, die Muffinform mit etwas Butter dünn einfetten und in jede Vertiefung je ein Blätterteigquadrat legen.

Schritt 3

Für die Füllung den Lauch in dünne Ringe schneiden, Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Schritt 4

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Lauch, Zwiebel und Speckwürfel darin anschwitzen.

Schritt 5

Anschließend etwas überkühlen lassen und gleichmäßig auf die mit Teig ausgelegten Vertiefungen verteilen.

Schritt 6

Créme fraîche und Eier miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken und ebenfalls gleichmäßig auf die Küchlein aufteilen.

Schritt 7

Auf unterster Schiene im Rohr etwa 25 Minuten goldbraun backen.

Ähnliche Rezepte


Erdäpfel-Topinambur-Suppe mit
Chorizo und Majoran

35 Min. Zubereitungszeit: 35 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Rauchlachskugeln im
Sesammantel mit
Liebstöckel-Sauerrahm-Dip

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Knuspriges Backfisch-Sandwich

30 Min. Zubereitungszeit: 30 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel