Räucherforellenmousse auf Vogerlsalat

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

  • 2 Blatt Gelatine
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Dill
  • 0,25 l Schlagobers
  • 1 EL Crème fraîche
  • 200 g geräuchtertes Forellenfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Pkg. Vogerlsalat
  • 1 TL Zucker
  • 1 Zitrone

Zubereitung


Schritt 1

Gelatine einweichen.

Schritt 2

Schalotten schälen und würfelig schneiden.

Schritt 3

Dill fein schneiden.

Schritt 4

Obers steif schlagen (ein wenig für den Salat aufheben).

Schritt 5

Forellenfilet, Schalotten und Crème fraîche pürieren, Salz, Pfeffer und Dill dazugeben.

Schritt 6

Gelatine auflösen und mit 1 EL Forellencreme verrühren, dann unter die übrige Creme rühren.

Schritt 7

Obers unterheben und ca. 2 Stunden kaltstellen.

Schritt 8

Salat waschen, etwas Zitronenschale darüberreiben, Saft auspressen.

Schritt 9

Dressing aus Zitronensaft, Salz, etwas Obers und Zucker verrühren.

Schritt 10

Salat auf 4 Teller verteilen.

Schritt 11

Die Mousse mit einem Esslöffel zu Nockerln formen und mit dem Salat anrichten.

Schritt 12

Dressing beifügen.

Ähnliche Rezepte


Prosciutto-Türmchen

15 Min. Zubereitungszeit: 15 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Frischer Vogerlsalat mit
Mozzarella

20 Min. Zubereitungszeit: 20 Min. mittel Schwierigkeitsgrad: mittel

Silvesterröllchen

35 Min. Zubereitungszeit: 35 Min. fortgeschritten Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten