Festlicher Weihnachtsgenuss

Zwiebel-Bier-Suppe mit Zimtcroutons

Zutaten:

800 g Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, Öl, 1 EL Zucker, 1 EL Mehl, 500 ml gemischtes Bier, 1 l Geflügel- oder Rinderbrühe, 2 TL Thymian, 2 Lorbeerblätter

Brotcroutons:
100 g altbackenes Weißbrot bzw. Semmel, 1 EL Butter, 1 TL Zimt, 80- 100 g Hartkäse nach Wahl, Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Zwiebeln schälen, halbieren und fein schneiden. Geschälten Knoblauch fein hacken. Öl in einem hohen Topf erhitzen und die Zwiebeln für rund 10 Minuten glasig dünsten, dabei achten, dass sie nicht braun werden. Knoblauch und Mehl hinzugeben und kurz anbraten. Mit Bier und Rinderbrühe ablöschen.

Thymian und Lorbeerblätter hinzugeben. Für weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Brot bzw. Semmel in Würfel schneiden. In einer Pfanne Butter schmelzen, Zimt hinzugeben, gut umrühren und die Brotcroutons darin für 1-2 Minuten rundum anbraten. Käse grob reiben.

Tipp: Schmeckt auch sehr gut mit roten Zwiebeln.

Bier: Beim G’mischten wurde ein helles und dunkles Bier miteinander vereint. Die leichten brotigen Malznoten passen wunderbar zu der Suppe, sowohl als Zutat als auch dazu serviert.

Suppe in eine Schüssel geben und mit Brotcroutons sowie reichlich Käse bestreuen. Schnell in den vorgeheizten Backofen (Grillfunktion oder Oberhitze bei 250°C) stellen und solange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.


Links zu weiteren Artikeln rund um das Thema Kräuter und Gewürze