ADEG STUBAUER

Neustift 6
4443 Maria Neustift
Oberösterreich
Telephon 07250/216
Mo:
7:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Di:
7:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Mi:
7:30 – 12:00
Do:
7:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Fr:
7:30 – 12:00, 15:00 – 18:00
Sa:
7:30 – 12:00

Besonderheiten

  • Parkplätze
  • Lotto/Toto
  • Tabakwaren
  • AMA Fleisch
  • jö Partner
  • jö&GO!
  • Plattenservice

Unsere Kaufleute ganz persönlich

Markus Stubauer betreibt in vierter Generation einen ADEG Markt im oberösterreichischen Maria Neustift. Dort verbindet er gekonnt Tradition und Moderne.

DER ADEG MARKT in Maria Neustift gehört zum Ort wie die auf dem Hügel thronende Wallfahrtskirche. 125 Jahre ist es her, seit das Kaufhaus eröffnet wurde – und mehr als 500 Jahre, dass der Grundstein für die Marienkirche gelegt wurde. Die vielen Pilger:innen, die Maria Neustift auf ihrem Weg entlang des Oberösterreichischen Mariazellerwegs passieren, machen gern an beiden Orten Halt.

„VON DER JAUSE über Getränke bis zu Pflastern, wenn der Wanderschuh drückt, gibt es für die Pilger:innen alles Notwendige bei uns im Markt“, sagt Kaufmann Markus Stubauer. Er betreibt den ADEG Markt in vierter Generation, schon seine Eltern und Großeltern waren als Kaufleute tätig. Gemeinsam mit seiner Frau Kathrin und vier Angestellt:innen kümmert sich der Kaufmann um die Kund:innen und den reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen. Wobei für Markus Stubauer ganz klar ist: „Am liebsten stehe ich im Geschäft, im Austausch mit den Kund:innen fühle ich mich am wohlsten.“ – „Den Löwenanteil der Büroarbeit übernimmt meine Frau, wofür ich ihr sehr dankbar bin“, erzählt der Kaufmann lachend.

ADEG Kaufmann Markus Stubauer

Gutes im Regionalen AD’ECK

Regionales AD´ECK im ADEG Stubauer

Der traditionsreiche ADEG Markt hat erst vor Kurzem einen neuen Anstrich bekommen. Mitte Oktober wurde nach nur dreiwöchiger Umbauphase wieder eröffnet. Herzstück des Marktes ist das 25 m² große „Regionale AD’ECK“, in dem Delikatessen und hochwertige Produkte aus der unmittelbaren Umgebung angeboten werden. Honig, Nudeln, Joghurt, Schaf- und Ziegenkäse, Bauernbrot und Rindfleisch von Hersteller:innen, die der Kaufmann alle persönlich kennt: „Wir beziehen unsere Produkte von insgesamt 15 verschiedenen Erzeuger:innen, die auf Nachhaltigkeit und Qualität großen Wert legen“, sagt Markus Stubauer. Die meisten davon hat der Kaufmann aktiv kontaktiert, aber „wenn jemand mit hochwertigen Produkten auf mich zukommt, lasse ich mich gerne auf eine Erweiterung des Sortiments ein“, spricht er eine Einladung an andere lokale Lebensmittelhersteller:innen aus. Gerade im Obst- und Gemüsebereich freue er sich über neue Kooperationen mit Bauern aus der Region. Dass die Kund:innen auf die Qualität von Lebensmitteln achten, ist kein ganz neues Phänomen, aber „es hat sich in den vergangenen Jahren sicherlich verstärkt“. Der Kaufmann hat darauf reagiert, indem er zum Beispiel beim Großteil der Fleischware auf biologischen Ursprung setzt.

Selbstgemachte Köstlichkeiten aus der Region Maria Neustift
Persönlicher Austausch ist dem Kaufmann nicht nur mit Kunden, sondern auch mit Menschen, denen er oft begegnet, wichtig.
Frisches Bauernbrot von nebenan: Das bedeutet kurze Wege bei vollem Geschmack.

Gemeinschaft leben

Dass im ADEG Markt Regionalität großgeschrieben wird, spiegelt sich nicht nur im Sortiment wider. Der Markt ist ein fixer Anlaufpunkt für die Menschen aus Maria Neustift und Umgebung, die hier ihre Einkäufe erledigen und gleichzeitig so viel mehr bekommen als Nahrungsmittel oder Haushaltsartikel. Gerade in Zeiten wie diesen, in denen die Menschen wieder vermehrt in ihrem eigenen Zuhause bleiben und ihre sozialen Kontakte reduzieren, freuen sich viele Kunden umso mehr über ein persönliches Gespräch und zwischenmenschlichen Austausch beim Einkaufen – trotz Maskentragen und Mindestabstand. ALL JENEN, die ungern aus dem Haus gehen, weil sie einer Risikogruppe angehören oder sich aus anderen Gründen schützen möchten, liefern Markus Stubauer und sein Team Lebensmittel direkt vor die Haustür.

Stichwort Lieferung: Ein Zustellservice der anderen Art bietet der Kaufmann ebenfalls an. An Schultagen bringt er frühmorgens Schul- und Kindergartenkinder in die Betreuungseinrichtungen, mittags führt er die jungen Fahrgäste wieder nachhause. Krankentransporte ins eine Stunde entfernte Linz übernimmt Markus Stubauer bei Bedarf auch. DIE ZEIT, die er nicht im Geschäft oder auf seinen Fahrten verbringt, widmet der Kaufmann seiner Familie. Mit zwei kleinen Kindern (1 und 2 Jahre alt) und drei weiteren Kindern aus erster Ehe verläuft der Alltag abseits der Arbeit meist nicht sehr ruhig, aber Ruhe ist ohnedies etwas, das der engagierte Kaufmann nicht im Übermaß benötigt. Lieber bewegt er selbst etwas, und davon profitiert der ganze Ort im oberösterreichischen Traunviertel.

Kaufmann Markus Stubauer bringt die Kinder aus dem Ort sicher in Kindergarten und Schule.
ADEG Markt Stubauer