Geschäft bereits vorhanden

Unser Anspruch ist es, dass unsere ADEG Kaufleute bestens für die Zukunft gerüstet sind. Der REWEGroßhandel begleitet sie daher langfristig auf diesem Weg und bietet ein kompetentes und leistungsstarkes Konzept, das laufend weiterentwickelt wird. Als Teil der REWE Group stehen wir unseren selbstständigen Kauffrauen und Kaufmännern als starker Partner mit unseren attraktiven Großhandelsleistungen zur Seite. Dieses starke Konzept, gepaart mit unternehmerischen Persönlichkeiten, hat schon viele Erfolgsgeschichten hervorgebracht. Nun ist es an der Zeit, über die eigene Zukunft zu sprechen – bei ADEG.

Es ist dein Markt

Der typische ADEG Markt? Den gibt es nicht. Eines haben jedoch alle gemeinsam: die Kaufleute, die regionales Unternehmertum mit Wissen, Beratungskompetenz, Servicestärke, Liebe zur Region und deren Lebensmitteln, sowie den Menschen vor Ort vereinen.

Die Marke der selbstständigen Kaufleute
„Land aufs Herz“ ist unser Motto, unsere treibende Kraft sind die selbstständigen ADEG Kaufleute in ganz Österreich. Die Marke ADEG steht für echte Nahversorgung, die jede Kauffrau und jeder Kaufmann auf dem Fundament von engagiertem und selbstständigem Unternehmertum, der Liebe zu Lebensmitteln, der Passion für regionale Produkte und der Zusammenarbeit mit deren Erzeugern mit dem eigenen Markt individuell interpretiert. Stets orientiert an den Bedürfnissen und Wünschen der Menschen aus der jeweiligen Region. Unsere ADEG Kaufleute präsentieren sich dabei modern, persönlich und kundennah. Individuelle Zusatzangebote vom Café bis hin zur Vinothek oder sogar einer Kaffeerösterei machen jeden Markt zu etwas Besonderem – und jedes Einkaufserlebnis einmalig. Mit dem ADEG Großhandel und dem bewährten Sortiment der REWE International AG als starkem Partner sind die ADEG Kaufleute gemeinschaftlich gut für die Zukunft ausgestattet, während jede und jeder Einzelne die ganz persönliche Erfolgsgeschichte unter dem starken Dach der Marke ADEG erzählt.

ADEG innerhalb der REWE Group
1895 gründeten engagierte Kaufleute aus der Steiermark eine Einkaufsgenossenschaft und legten den Grundstein für das österreichweite Wachstum der Marke ADEG und den individuellen Erfolg der vielen selbstständigen Kaufleute, die sich im weiteren Verlauf unter deren Dach zusammenfanden. Mehr als 125 Jahre später ist der ADEG Großhandel Teil der internationalen REWE Group. Der ADEG Großhandel bündelt hierzulande die Großhandelsaktivitäten der REWE Group und besitzt mit den selbstständigen Kaufleuten in ganz Österreich einen besonderen Stellenwert. Der ADEG Großhandel ist ein starker und verlässlicher Partner für moderne und selbstbewusste Kaufleute, die sich mit ihrem Markt, ihrem Sortiment und ihrer Vision von gelebter Nahversorgung selbst verwirklichen. Dank dieser Partnerschaft können unsere Kauffrauen und Kaufmänner dabei auf Konzernvorteile zurückgreifen und Leistungen sowie Erfahrungen in Anspruch nehmen, die sie bei ihrem selbstständigen Erfolg unterstützen.

  • Anzahl: ~400 Standorte in ganz Österreich, davon rund 280 gebrandete Märkte
  • ~400 m² durchschnittliche Marktgröße
  • Großhandelssortiment: Mehr als 31.000 Artikel von über 1.100 Liefernden & pro Bundesland rund 200–500 ausgewählte regionale Produkte
  • Vertriebstypen: Aktiv-Märkte, Nahversorger-Märkte (ADEG gebrandet), Belieferungs-Märkte (individuell gebrandet)
  • Marktkonzepte für 150 bis über 1000 m²
  • Zusatzleistungen: Über 70 % der Märkte mit marktspezifischen Zusatzleistungen (z.B. Café, Lotto, Fischtheke, Postpartner, uvm.)

Erfolgsgeschichten

Frau Oblak in Arriach, Kärnten 

Frau Oblak war viele Jahre Marktleiterin bei einem Mitbewerber, dann war sie Kauffrau in einem kleinen 85m² Markt in Arriach. Die Gemeinde plante einen Neustandort zu bauen und dabei hörte sich Frau Oblak gemeinsam mit dem Bürgermeister das Angebot der Mitbestreiter an und lud auch ADEG zu Gesprächen ein um unser Konzept vorzustellen. Nach mehreren Gesprächen konnten wir die Kauffrau mit folgendem von ADEG überzeugen: Vertrauen, miteinbeziehen in das Projekt – Ladenbau Mitgestaltung, mit unserem Sortiment, mit der Unterstützung bei Finanzierung und Planung, mit unserem Vertrieb und mit den zukünftigen Ansprechpartnern. Ihr neuer ADEG Markt hat eine Verkaufsfläche von 163 m².

frau oblak
mitter

Frau Mitter, Haag am Hausruck

Seit 1908 ist der Markt von Kauffrau Anita Mitter im Ortskern der Gemeinde Haag am Hausruck fester Bestandteil der Gemeinde und lokal stark aufgestellt. In fünfter Generation führt Frau Mitter das Geschäft mit ADEG als neuem Partner. Der Weg bis zur ADEG Kauffrau fand in mehreren intensiven Abstimmungsterminen von Erstansprache im Markt bis zur Vertragsunterzeichnung in einem Zeitraum von rund einem Jahr statt. Überzeugt hat sie schlussendlich die umfangreiche Betreuung während der gesamten Phase des Wechsels sowie die Beratung und Kompetenz beim Erfüllen der Ladenbauwünsche im Zuge des Umbaus. Somit kann Frau Mitter gemeinsam mit ihrem motivierten Team weiterhin ihren Schwerpunkt auf das lokale Sortiment mit vielen regionalen Produzenten setzen und sich vom Mitbewerb in ihrem Ort abheben.

Familie Kämmerer, Altenmarkt bei ST. Gallen in der Steiermark

Gemeinsam mit einer Traditionsbäckerei betrieb die Familie in zweiter Generation einen Markt der Konkurrenz. Da der Markt schon viele Jahre am Buckel hatte, war den Unternehmern klar, dass hier eine Investition stattfinden muss, um die Nahversorgung langfristig zu sichern. Deshalb informierten sie sich bei ihrem bisherigen Partner über einen Umbau. Um auch andere Ideen einzufangen, besuchten sie den ADEG Markt in Admont (Familie Zimmermann). Dabei gefiel ihnen das ADEG Konzept so sehr, dass sie beschlossen mit ADEG in Kontakt zu treten. Nach vielen intensiven Gesprächen, vor allem mit Akquise und Ladenbau, waren sie schlussendlich von dem ADEG Paket überzeugt. Insbesondere die Berücksichtigung ihrer Wünsche beim Ladenbau und das dazu passende Förderpaket entsprach genau ihrer Vorstellung.

ADEG Kämmerer

Individualität (Ladenbau, Feinkost, Sortiment)

Das ADEG Ladenbaukonzept überzeugt durch ein frisches, ansprechendes Design und verbindet Modernität mit Tradition. Damit schafft es die idealen Rahmenbedingungen für unsere selbstständigen Kaufleute sowie deren Kund:innen . So wird Einkaufen zum unverkennbaren Erlebnis.

Ladenbau mit Wohlfühlfaktor

Beim Betreten eines jeden ADEG Marktes fällt sofort auf: Hier fühlt man sich willkommen. Die persönliche Note der jeweiligen Kaufleute ist überall spürbar – auch beim Ladenbau. Schließlich planen wir nicht alleine für Sie, sondern gemeinsam mit Ihnen. Freundliche Farben, warme Holzelemente und die typischen Schriftzüge unserer Instore-Kommunikation sorgen für eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Auch die sympathische Form- und Layout-Gestaltung sowie die übersichtlich inszenierten Frischebereiche unterstützen den unverwechselbaren ADEG Ladenbau.

1
adeg tiefkühlabteilung

Zeitgemäß und durchdacht

Unsere Kaufleute können sich auf die langjährige Erfahrung in der Geschäfts- und Ladenbaugestaltung des ADEG Großhandels verlassen. Das ausgefeilte Design zieht sich im gesamten Markt durch. Während beim Betreten bereits eine optimale Plattform für Produktinszenierungen geschaffen wird, ist die Obst- und Gemüseabteilung durch schwarze Regalblocks und einem speziellen Beleuchtungssystem perfekt hervorgehoben. Direkter Kundenkontakt und fachliche Kompetenz stehen in der ADEG Feinkost im Vordergrund, weswegen der Bedienbereich offen, freundlich und ansprechend gestaltet ist. Dank der übersichtlichen Regalanordnung wird die Sortimentsvielfalt im gesamten Markt optimal präsentiert. Der Kassenbereich rundet das Einkaufserlebnis stimmig ab und lässt sich beispielsweise mit einem Post Shop oder einer Lotto-/Toto-Annahmestelle kombinieren.

Kassa
Feinkost

Variante Voll- bzw. Teilkonzept

Basierend auf einem flexiblen Grundrisssystem, kann das ADEG Ladenbaukonzept auf sämtliche Marktgrößen und Anforderungen angepasst werden. Sowohl die Beratung als auch die Konzipierung und Einrichtungsplanung durch die ADEG Bautechnik-/Ladenbauabteilung sind für ADEG Kaufleute völlig kostenlos, lediglich Drittkosten sind von Ihnen zu tragen. Zwei Varianten stehen zur Verfügung: Während beim Vollkonzept die komplette Marktgestaltung nach dem ADEG Ladenbaukonzept umgesetzt wird, können beim Teilkonzept einzelne Module ausgewählt werden, wie beispielsweise die Feinkost oder Obst- und Gemüseabteilung. Für ihre Investitionen in die Umsetzung des Konzepts erhalten unsere Kaufleute eine Förderung, deren Höhe abhängig von der gewählten Variante und der Investitionssumme ist.

1
2

Energiebewusstsein

Auch in Sachen Umweltbewusstsein spielt ADEG ganz vorne mit. Als Beispiel dient hier unser ADEG Kaufmann Gernot Piber. Auf rund 700 Quadratmetern hat der obersteirische ADEG Kaufmann mit dem zeitgemäßen Ladenbau seines neuen Marktes ein regeneratives Energiekonzept umgesetzt. Heute kann er jährlich ganze 88,9 Tonnen CO2 durch erneuerbare Energie einsparen – diese Reduktion entspricht der Kilometerleistung von über 10 Autos, die jährlich jeweils 44.000 km zurücklegen. Der 49-Jährige zeigt vor, wie wirtschaftlicher Erfolg und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen. Seine Motivation dahinter: „Unser Markt ist ein konsequenter Schritt hin zu einer ressourcenschonenden Kreislaufgesellschaft. Wir müssen uns alle unserer Verantwortung für die kommenden Generationen bewusstwerden und entsprechend handeln.“ „Von Anfang an wusste ich genau, wie mein Markt aussehen soll und was ich mit dessen Modernisierung bewirken möchte. Ich habe deshalb nach einer Kooperation gesucht, mit der ich diesen Plan meinen Vorstellungen entsprechend optimal verwirklichen kann. In ADEG habe ich diesen Partner gefunden“, erzählt Gernot Piber.

Die neuen Kühlgeräte werden fast vollständig durch die eigenen Photovoltaik-Anlagen am Dach des Marktes und der beiden Carports betrieben und zeichnen sich durch das besonders nachhaltige Kältemittel CO2 aus. In einem modernen 75-Kilowatt-Stromspeicher wird der erzeugte Strom zwischengespeichert, um damit auch in der Nacht die Kühlregale zu betreiben. Die Abwärme der Kühlung wird wiederum in zwei Wasserspeicher geleitet und für die Beheizung des gesamten Gebäudes genutzt. Für Elektroauto-Besitzer stehen am Parkplatz des Marktes Ladestationen für Kunden und Mitarbeiter zur Verfügung. Diese fünf AC-Ladestationen und der DC-Supercharger werden ebenso mit Sonnenstrom gespeist. Tag für Tag wird so die grüne Vision von Gernot Piber Wirklichkeit.

piber
piber

So unterstützen wir Sie:

  1. Nehmen wir Kontakt miteinander auf - Haben wir Ihren Unternehmergeist geweckt? Dann freuen wir uns darauf Sie kennenzulernen! Rufen Sie uns an (Tel.: 02236 600-2280) oder schicken Sie uns eine E-Mail an neukunde@adeg.at 
  2. Sprechen wir persönlich und unverbindlich miteinander - Ein ausführliches persönliches und vertrauensvolles Gespräch ist uns sehr wichtig. Unsere regional zuständigen Akquisitionsmanager:innen vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Dabei erhalten Sie Einblick in das ADEG Konzept sowie unsere umfangreichen Leistungen. Und wir lernen Sie, Ihre Visionen und Vorstellungen kennen und stellen uns Ihren Fragen. In einem oder mehreren Gesprächen skizzieren wir schon gemeinsam die individuellen Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit. So können Sie sich einen konkreten Eindruck machen, wie die Zusammenarbeit mit dem ADEG Großhandel aussehen könnte.
  3. Erarbeiten wir gemeinsam Ihr Projekt und die Entscheidungsgrundlagen - Sie möchten die Gespräche vertiefen? Darüber freuen wir uns sehr. Nun geht es darum detailliert Ihr Projekt zu planen und die Entscheidungsgrundlagen für beide Seiten zu erarbeiten. Dabei unterstützen unsere Expert:innen aus den unterschiedlichen Fachbereichen mit Ihrem Know-how und Ihren Vorschlägen im Rahmen unserer Leistungen. Gerne besichtigen wir mit Ihnen auch bestehende ADEG Märkte – so können Sie sich einen Eindruck von unserem Konzept vor Ort machen.
  4. Wir machen Ihnen ein Angebot und Sie treffen Ihre Entscheidung - Individuell für Ihren Markt und Ihr Projekt erhalten Sie von uns ein Angebotspaket für eine Zusammenarbeit mit dem ADEG Großhandel. Nun liegt die Entscheidung bei Ihnen – wir würden uns freuen Sie als Neukund:in bei uns begrüßen zu dürfen.
  5. Eröffnen Sie Ihren ADEG Markt - Je nach geplanten Maßnahmen erfolgt vor der Eröffnung eine individuelle Phase der Neu- und Umgestaltung. Wir wissen, dass die Phase der Eröffnungsvorbereitung sehr intensiv sein kann und sind natürlich auch in dieser Zeit für Sie da – auch mit Mitarbeiter:innen bei Ihnen im Markt vor Ort, um Sie bestmöglich zu unterstützen. Und dann ist es so weit: Sie eröffnen Ihren ADEG Markt – wir gratulieren & herzlich willkommen!